Warum sie nicht will, dass du andere Frauen anschaust

Ich denke der eine oder andere Mann wird es kennen und auch schon selbst erlebt haben. Der eine sehr schlimm, der andere vielleicht glücklicherweise gar nicht so schlimm. Ich persönlich habe es bisher immer in einem erträglichen Maß erlebt, aber es kann auch sehr extrem werden und zu einer Trennung führen.

Du läufst mit ihr durch eine Menschenmenge wie eine Veranstaltung oder einfach durch die Stadt oder du gehst mit ihr zu einen Strand, weil du mit ihr schwimmen willst, oder was auch immer ihr vorhabt. Es ist also unvermeidlich, dass du die Menschen anschaust und das sich kurze Blicke treffen, und dazu gehören auch selbstverständlich andere Frauen. Sei es bei Männern oder Frauen oder Objekte die du dir anschaust, denn du nimmst ja schließlich einfach nur deine Umgebung wahr. Das tun natürlich nicht nur wir Männer, sondern auch jede Frau.

Also jeder Mensch kuckt irgendwo hin und irgendwen an. Auch ist es nicht zu leugnen, dass bei Menschenmengen andere attraktive Menschen anwesend sind, aber genauso auch für dich unattraktive Menschen. Dabei schaust du ganz normal, egal wie die Person aussieht. Bei unattraktiven Menschen oder Menschen die sie nicht als Gefahr sieht, ist die Welt zwischen euch noch in Ordnung. Ihr shopped zusammen oder was auch immer es jetzt sein mag. Doch dann läuft zufällig eine Frau die sie als Konkurrenz wahrnimmt an euch vorbei und du besitzt in ihren Augen auch noch die Frechheit sie anzuschauen, während sie das Selbe bei anderen attraktiven Männern gemacht hat und du ganz locker und entspannt geblieben bist, und dann geht es los:

"Oh, dieses Geglotze! Du willst doch eh eine andere Ficken! Na, fandest du die wieder geil!?" Ein schmollendes oder gar aggressives Gesicht, mit weiteren Sprüchen wie: "Du liebst mich ja sowieso nicht! "Tut mir leid, dass ich nicht so ein Püppchen bin!"

Mit solchen Sprüchen versucht sie dich nämlich zu manipulieren und zu maßregeln, denn höchstwahrscheinlich ist nämlich an ihrem ganzen Gejammer, von deiner Seite aus nichts dran. Mit großer Sicherheit glotzt du nicht, sondern beobachtest, analysierst oder nimmst einfach nur wahr, was um dich herum so geschieht. Leider aber ist für viele Frauen der bloße Anblick einer anderen attraktiven Frau immer "gaffen und glotzen". Und das liegt daran, dass Frauen zu sehr Hollywood manipuliert sind und die Erwartungshaltung von Liebe haben, dass du als Mann keine andere Frau außer sie wahrnimmst und schon gar nicht anblickst. Solche Frauen müssen lernen mit ihrem Drama klarzukommen und zunächst an sich selbst arbeiten, weil sie ein schlechtes Bild von sich selbst, einen Mangel an Selbstbewusstsein, und mit ständigen Verlustängsten zu kämpfen haben. Das Problem ist also nicht, dass du etwas falsch machst, sondern dass sie ein Problem mit sich selbst hat.

Sinn und Zweck dieser Beschämungs-Manipulationstaktik ist nämlich, dass du dich schlecht fühlst, deine Blicke senkst und mit Scheuklappen durch die Welt läufst. Sie will damit folglich alle Frauen die sie als Konkurrenz wahrnimmt ausschalten, weil wenn du mit Scheuklappen durch die Welt läufst, sofort uninteressant für ihre Konkurrenz wirst, und damit andere Frauen sofort erkennen, dass du ihr gehörst. Sie will damit bei anderen Frauen zum Ausdruck bringen, dass sie der Boss ist und dich bei den Eiern hat, und wird besonders bei modernen Frauen in der Öffentlichkeit dafür unterschwellig sehr gefeiert. Und damit versucht sie zudem ihr gesellschaftliches Ansehen in der Frauenwelt zu erhöhen, denn nahezu alle Frauen schreiben sich heutzutage einen höheren Wert mit mehr Rechten zu.

Würdest du dieses Thema nämlich diskutieren, würde sich schnell herauskristallisieren, dass die Frauenwelt das für sich legitimiert, was sie uns Männern verbieten wollen, denn wenn sie es macht und sich andere Männer anschaut und du es genauso wie sie dramatisierst, indem du ihr Verhalten spiegelst, dann wirst du feststellen, dass das alles ja gar nicht wahr ist, dass du dir das doch nur eingebildet hast, dass du das nicht überdramatisieren sollst, und dass sie plötzlich sagt, dass doch jeder Mensch kuckt.

Persönlich kann ich an dieser Stelle nur sagen, dass ich mein Leben lang von nahezu allen Menschen wahrgenommen und angeschaut werde und auch schon mein Leben lang andere Menschen anschaue und meine Umgebung besonders intensiv wahrnehme. Daran ist nichts verwerflich und ich persönlich würde niemals auf die Idee kommen, einer Frau vorzuschreiben was und wen sie anschauen darf und soll. Kucken bedeutet nicht flirten, und sollte damit nicht verwechselt werden. Flirten ist ein gesondertes Thema, was Frauen heute vermehrt verlernt haben, denn nicht jeder Mann der kuckt flirtet mit euch Frauen. Ich bin mir sicher und überzeugt davon, dass sich die Masse der Frauenwelt da viel zu viel einbildet und hinein interpretiert.

Kurz und knapp ist es die Red-Flag Dramakönigin. Um das Ganze etwas zu besänftigen, solltest du ihr unbedingt klar machen, dass wenn sie damit übertreibt, eure Beziehung gefährdet, aber auch etwas besänftigen. Natürlich wird ihr Drama und schlechtes Verhalten niemals belohnt, doch in einem ruhigen und abgekühlten Moment, solltest du ihr wieder geben was sie braucht. Vermutlich vermisst sie ein wenig Liebesbekundungen nicht nur in sexueller Hinsicht, sondern auch in Worten und emotional. Wenn es allerdings nicht aufhört oder gar unerträglich und immer schlimmer wird und sie dir mit ihrer Eifersucht, ihrem Kontrollzwang, Bevormundung, Manipulation und ihrem Gejammere jeden Tag den letzten Nerv raubt und es sich nichts ändert, dann solltest du dich lieber trennen, bevor sie dich damit seelisch kaputt macht und dich noch irgendwann dazu bringt oder gar dazu zwingt mit Scheuklappen durch die Welt zu gehen.
SEUA
Red Pill Dragos Wing Tsun
Nikolai_Binner Pride Germany